Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Dernbach

Auslösung einer Brandmeldeanlage – So war das Stichwort einer gemeinsamen Übung

Bei der letzten Übung vor der Sommerpause hatten sich die Übungsleiter wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Standardmäßig wird die Feuerwehr Montabaur zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Industriegebiet alarmiert. Sollte es hier zu einem Schadensereignis kommen, werden die benachbarten Feuerwehren hinzugezogen.

Angenommen wurde ein Brand der im Außenbereich einer Halle begann und im Verlauf auf Teile der Halle übergegriffen hatte. Die Feuerwehr Dernbach wurde in diesem Übungsszenario hinzugezogen. Übungsziel war es, die unterschiedlichen Taktiken im Innenangriff mittels Atemschutz, der Belüftung des Gebäudes und der Kommunikation der beiden Löschzüge zu Koordinieren und zu strukturieren. Denn es galt mehrere Verletze aus dem Gebäude zu retten und für die Einsatzleitung den Überblick zu behalten.

Nach erfolgreicher Rettung der Personen und Belüftung des Gebäudes gab es im Anschluss noch einen gemeinsamen Imbiss. Wir bedanken uns bei der Firma ALDI recht herzlich für die Bereitstellung des Übungobjektes.

(Bilder: Feuerwehr Dernbach)

 uebung-dernbach-2018-1