Die etwas andere Amtshilfe

Getreu dem Motto "Kameradschaft kennt keine Ortsgrenzen" halfen die Mitglieder des Loschzugs Montabaur den Kameraden von der Berufsfeuerwehr Koblenz aus.

Diese wollten Ihren Kollegen Florian Schulte (der sich auch aktiv bei der Feuerwehr Hübingen engagiert) und seiner Frau  nach der kirchlichen Trauung mit der Drehleiter in die Lüfte heben. Da jedoch beide Drehleitern der Stadt Koblenz an diesem Tag nicht zur Verfügung standen, baten die Kameraden den Löschzug Montabaur um Hilfe.

Gegenseitige Unterstützung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Daher sagten wir unsere Hilfe zu und hoben das frisch verheiratete Paar, zumindest Ansatzweise, in den siebten Himmel.

Wir wünschen den beiden für Ihre gemeinsame Zukunft alles Gute.